Die Verabschiedung von Frau Kascha

Nach 33 Jahren ist es so weit:

Frau Kascha verabschiedet sich von der Heideweg-Schule!
Dazu hat sie sich ein paar Gäste eingeladen.
Unter anderem war unser ehemaliger Schulleiter Herr Schwarz dabei.
Sie saß mit ihrem Besuch zu Käffchen und Gebäck in einer leeren Eingangshalle.
 
Dies sollte sich jedoch bald ändern!
Nach und nach kamen die Klassen herbei und dekorierten mit Sonnenblumen die Decke, die Wände und Fenster.
 
 
So entstand eine tolle Sonnenblumenwiese.
Denn Sonnenblumen mag Frau Kascha am Liebsten.
 
Kleiner Tipp: Wer die unterschiedlichen Sonnenblumen bestaunen möchte,
kann unter "Kunst mol kieken" vorbei schauen.
 
Frau Bünting führte durch das bunte Programm.
 
Und unser Schulsprecher übergab einen schönen Blumenstrauß.
 
Es gab altbekannte Lieder, die Frau Kascha gern mit ihren Kindern gesungen hat.
 
Die tolle Tante verteilte ihre Hüte.
 

Den schönsten Hut gab es natürlich für Frau Kascha.

 
Aber auch die anderen Gäste sind nicht zu kurz gekommen.
An sie wurden viele Papierhüte verteilt.
Die Klasse von Frau Ivens und Frau Collrep war richtig fleißig!
 
Die Lieder "Der grüne Frosch", "Ich bin anders" und "Ich schenk´dir einen Regenbogen" durften natürlich auch nicht fehlen.
 
 
 
Und der Werkstufenchor sang unter Anleitung von Frau Mondry ein russisches Segenlied. Das gefiel Frau Kascha sehr.
               
 
 
Auch das Publikum war begeistert!
 
Herr Worpenberg erzählte etwas über die Arbeit von Frau Kascha
und entließ sie dann in den wohlverdienten Ruhestand.
 
Danach fand Frau Kascha ein paar liebe Worte an die Schülerinnen und Schüler
und an das Kollegium.
 
Und nun heißt es:
 
 
Liebe Frau Kascha!
 
 
 
                                      für               den                     Ruhestand!