Ein Tag im Industriemuseum Elmshorn

Wir waren am 19.4.2018 im Industriemuseum Elmshorn

 

 
Peter hat uns unterrichtet wie in 1900. Er war streng.
Er zeigt uns ein Foto vom Kaiser, den es früher mal in Deutschland gab.
 

Wir mussten uns hinsetzen. Wir haben auch auf der Schiefertafel geschrieben
mit einem Griffel. Wir haben auch Matrosenkragen getragen.
Die Mädchen haben eine Schleife auf dem Kopf getragen.
 
 
So mussten wir sitzen:
Mit gefalteten Händen, graden Rücken und Augen
zum Lehrer schauen.
Hier siehst du die Schiefertafel.
 Die Kinder hatten keine Hefte und keine Stifte.
Sie hatten Schwamm, Griffel, Lappen und die Tafel.
 
 
Es gab auch alten Namen. Ich war Waldemar.
Die anderen hießen Kurt, Auguste, Alfons, Friedrich, Willi, Minna und Erna.
Ich habe einen Griffel und ein Tuch und eine Schiefertafel.
 
Cooler Geburtstag!
Ich habe meinen
13ten Geburtstag dort im Industriemuseum gefeiert.
Cooler Tag
Marc
26.4.2018